Audible GmbH: Hörbuch-Tipp: “Inselluft” von Jette Hansen – Auftakt ihrer neuen Reihe “Stürmische Zeiten auf Föhr”

Berlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag: Weiße Strände, mildes Klima und blauer Himmel: “Friesische Karibik” nennen die Einheimischen die Nordseeinsel Föhr. Nur acht Kilometer vom Festland entfernt liegt dieses Paradies mit seinem einzigartigen Wattenmeer. Dort kann man prima entspannen, die Vergangenheit hinter sich lassen und neue Kraft tanken. Genau das hat in “Inselluft” von Jette Hansen auch die Postbotin Sarah aus Königswinter vor. Aber wie heißt es doch so schön: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Mario Hattwig verrät ihren mehr.

Sprecher: Sarah, Postbotin aus Königswinter in NRW und schwere Allergikerin, flieht vor den Pollen und ihrer Vergangenheit nach Föhr und übernimmt dort eine sechsmonatige Schwangerschaftsvertretung. Von den Inseldörfern ist sie sofort schwer begeistert:

O-Ton 1 (Inselluft, 30 Sek.): In den Gärten blühten Tulpen und Osterglocken. Die meisten Grundstücke wurden nicht von Zäunen umgeben, sondern von Friesenwällen, die aus Findlingen bestanden und mit Rosen bepflanzt wurden. Die Mehrzahl der Friesenhäuser war sehr alt und besaß Reetdächer, die im Laufe der Jahre zu einem satten Braun nachgedunkelt waren. Alles wirkte so friedlich und idyllisch. Selbst die Menschen, denen sie unterwegs begegnete, waren anders als in ihrer Heimat. Gelassener, so als hätten sie alle Zeit der Welt.

Sprecher: Schon bald lernt Sarah den fürsorglichen Tierarzt Marten und den lebensfrohen Künstler Sven kennen, die sie beide interessant findet. Mal trifft sie den einen, mal den anderen und sorgt damit in der Heimat bei ihrer besten Freundin Isabel für großes Erstaunen.

O-Ton 2 (Inselluft, 22 Sek.): “Wow. Das hatte ich nicht erwartet. So verwegen kenne ich dich gar nicht.” “Das waren doch keine Dates. Es fällt mir hier leichter, zwanglos mit einem Mann ins Gespräch zu kommen, weil niemand meine Vergangenheit kennt. Ich versuche, meine Sorgen für eine Weile zu vergessen und hier auf Föhr eine unbeschwerte Zeit zu genießen. Vielleicht auch mit einem kleinen Flirt, aber mehr wird daraus auf keinen Fall.”

Sprecher: Trotzdem holt Sarah die Vergangenheit auch auf Föhr irgendwann wieder ein und zwingt sie dazu, sich ihr endlich zu stellen.

O-Ton 3 (Inselluft, 25 Sek.): Sie zögerte. Aus purer Gewohnheit putzte sie sich die Nase, merkte aber, dass diese völlig trocken war. Die frische Brise, die ihr um die Ohren wehte, schien tatsächlich die meisten der lästigen Pollen wegzupusten. Hoffentlich verhalf die Brise ihr auch zu einem klareren Kopf, um ihr viel zu schnell drehendes Gedankenkarussell ein wenig drosseln zu können. Bisher hatte sie es nie geschafft, die Vergangenheit einfach hinter sich zu lassen.

Abmoderationsvorschlag: Ob Sarah das jetzt auf der Insel gelingt und sie einen Neuanfang schafft, hören Sie ab sofort in “Inselluft” von Jette Hansen. Das zum Auftakt ihrer neuen Reihe “Stürmisch Zeiten auf Föhr” gibt es ungekürzt nur bei Audible. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Kontakt:

Newsroom: Audible GmbH
Pressekontakt:
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Quellenangaben

Bildquelle: Wie die Wellen, die zurück an den malerischen Sandstrand schlagen, wird die nach Föhr geflüchtete Postbotin Sarah von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt und versucht alles, die endlich hinter sich zu lassen. Dieses Hörbuch gibt es ungekürzt nur bei Audible. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56459 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56459/5357587

Audible GmbH:  Hörbuch-Tipp: “Inselluft” von Jette Hansen – Auftakt ihrer neuen Reihe “Stürmische Zeiten auf Föhr”

Presseportal