Polizeibericht Region Osnabrück: Hagen a.T.W.: Schwerer Verkehrsunfall mit Trunkenheit – ein Mann in Lebensgefahr

Osnabrück (ots) –

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden Rettungsdienst und am Sonntag gegen 12:20 Uhr auf die Holperdorper Straße alarmiert, ein Opel Zafira und ein Roller waren kollidiert. Zuvor befuhr ein 44-jähriger Mann aus Tecklenburg die Holperdorfer Straße in Richtung Landesgrenze. Ein 60-jähriger Mann aus Tecklenburg bog aus der Straße Gretzmanns Esch nach links auf die Holperdorper Straße in Richtung Gellenbeck ein. Aus bisher unbekannten Gründen geriet der 44-Jährige in diesem Moment auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Großroller. Der 60-jährige Zweiradfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde die 61-jährige Sozia, eine Tecklenburgerin, vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. Der Autofahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch bei dem 44-Jährigen fest, eine Überprüfung ergab einen Wert von mehr als 2 Promille. Dem Mann wurde später eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden beide Fahrzeuge und die Helme der Verletzten beschlagnahmt. Beide Wracks wurden von einem Abschleppunternehmer abtransportiert. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten wurde die Holperdorper Straße von der Straßenmeister voll gesperrt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Matthias Bekermann
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5357850

Polizeibericht Region Osnabrück: Hagen a.T.W.: Schwerer Verkehrsunfall mit Trunkenheit – ein Mann in Lebensgefahr

Presseportal Blaulicht