Polizeibericht Region Freiburg: Emmendingen: Verkehrsunfall durch freilaufende Rinder

Freiburg (ots) –

Emmendingen: Am Sonntag, 30.10.2022, gegen 20:45 Uhr, kollidierten zwei Verkehrsteilnehmer mit zwei Hochlandrindern, die plötzlich die B3 überquerten. Beide PKWs befuhren die B3 von Emmendingen in Richtung Köndringen. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen, die Rinder blieben augenscheinlich unverletzt und setzten zunächst ihren Weg fort. Der Besitzer der Tiere konnte erreicht werden und kümmerte sich in der Folge um diese.

js

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Johannes Saiger
Telefon: 0761 / 882 – 1026
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5357868

Polizeibericht Region Freiburg: Emmendingen: Verkehrsunfall durch freilaufende Rinder