Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Betrunken Unfall verursacht

Erfurt (ots) –

Betrunken verursachte am Sonntagnachmittag ein 27-jähriger Autofahrer einen Verkehrsunfall. Der Mann war in Hochstedt aus einer Seitenstraße gefahren. Hierbei missachte er die Vorfahrt einer 42-jährigen Autofahrerin, die auf der Hauptstraße in Richtung Mönchenholzhausen fuhr. Die Autos stießen zusammen, sodass es zu 2.500 Euro Sachschaden kam. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der Unfallverursacher einen Wert von fast 1,5 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutentnahme veranlasst und ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5358834

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Betrunken Unfall verursacht