Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Erfurt (ots) –

Nichtangepasste Geschwindigkeit führte in Erfurt zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Sonntagabend war ein 21-Jähriger mit seinem Fiat von der Vilniuser Straße zu schnell in die Mainzer Straße abgebogen. Der Mann kam mit seinem Auto von der Straße ab und stieß auf einer Verkehrsinsel mit einem Lichtmast zusammen. Durch den Aufprall wurden drei Mitfahrer des Fiats zum Teil schwer verletzt. An dem Auto entstand Totalschaden, sodass es abgeschleppt werden musste. Der 21-Jährige hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5358829

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Presseportal Blaulicht