Steht das Rentensystem vor dem Kollaps?

Mehr als 65 Milliarden Euro will die Ampelkoalition in die Hand nehmen, um die Menschen in zu entlasten. Die Einmalzahlungen sollen so schnell wie möglich bei den Bürgern ankommen. Wer studiert oder wer schon in ist, soll das Geld noch in diesem Jahr bekommen. Nach Ansicht des Arbeitgeberpräsidenten reicht das aber nicht, er sieht das Rentensystem vor dem Kollaps.

Nicht mehr funktionsfähig

In der Form, wie die Sozialversicherungen heute funktionieren, werden sie in den kommenden fünf Jahren nicht mehr funktionieren. Der Arbeitgeberpräsident Rainer Dulger warnt eindringlich vor einer wahren Explosion der Kosten und es sei dringend notwendig, die gründlich zu sanieren. Dulger warnt nicht nur vor einem totalen Zusammenbruch des Systems, er kritisiert zugleich das geplante Bürgergeld. Was Deutschland seiner Meinung nach jetzt braucht, ist eine Sozialreform und diese sollte die Dimension der Sozial- und Wirtschaftsreformen haben, die es nach der Wiedervereinigung gab.

Das Rentenalter spielt eine wichtige Rolle

Dulger sieht das deutsche Rentensystem vor dem Zusammenbruch. Er schlägt daher konkret vor, das Renteneintrittsalter an die Lebenserwartung zu koppeln. Seiner Meinung nach kann es nicht sein, dass eine immer weiter wachsende Lebenserwartung zu einem immer längeren Ruhestand führt. Um zu verdeutlichen, wie wichtig dieses Thema ist, sind auch in der Prognosen erforderlich, wie beispielsweise in der Klimapolitik. Diese sollte in regelmäßigen Abständen über die zukünftige Entwicklung der Sozialbeiträge berichten, um so den Handlungsdruck für alle Menschen sichtbar zu machen.

Eine große Herausforderung

Eine grundlegende Reform der sozialen Sicherungssysteme sei sicherlich eine ähnlich große Herausforderung wie die Energiewende, aber ohne jeden Zweifel ebenso wichtig für die Gerechtigkeit der einzelnen Generationen. Die größte Gefahr sieht Rainer Dulger hingegen in der Einführung des Bürgergelds, was nach den Plänen der zum Jahreswechsel das bisherige Hartz-IV-System ablösen soll. Das Bürgergeld, so Dulger besorgt, werde die endgültig spalten, denn diese Ungerechtigkeit sehen viele Bürger nicht ein.

Bild: @ depositphotos.com / PeopleImages.com

Steht das Rentensystem vor dem Kollaps?

Nadine Jäger