Polizeibericht Region Nürnberg: (1340) Schwerer Verkehrsunfall auf Supermarktparkplatz

Dinkelsbühl (ots) –

Am Mittwochmorgen (02.11.2022) ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf einem Supermarktparkplatz in Dinkelsbühl (Lkrs. Ansbach). Eine Frau wurde hierbei tödlich verletzt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand fuhr aus noch nicht geklärter Ursache ein 85-jähriger Mann beim Ausparken aus einem Parkplatz vor einem Supermarkt in der Luitpoldstraße, mit seinem Fahrzeug rückwärts und mit hoher Geschwindigkeit gegen die Eingangstür des Geschäfts.

Hierbei erfasste er eine 73-jährige Frau und einen 68-jährigen Mann. Der 68-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die 73-jährige Frau erlitt derart schwere Verletzungen, dass sie trotz umgehend eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort verstarb.

Zwei weitere Personen mussten durch die alarmierten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes ambulant wegen eines Schocks behandelt werden. Kriseninterventionsteams und Notfallseelsorger versorgten die Verletzten und weitere Anwesende vor Ort.

Der 85-jährige Fahrer erlitt einen Schock, seine 81-jährige Beifahrerin blieb unverletzt.

Vor Ort war ein Großaufgebot der umliegenden Rettungsdienste, der Feuerwehren Dinkelsbühl und Mönchsroth, mehrere Notärzte und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Polizeiinspektion Dinkelsbühl hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5359503

Polizeibericht Region Nürnberg: (1340) Schwerer Verkehrsunfall auf Supermarktparkplatz