Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Altstadt: 28-Jähriger beraubt 18-Jährigen – Dringend Tatverdächtiger in …

Stadtkreis Freiburg (ots) –

Am Samstag, 29.10.2022, gegen 22:15 Uhr wurde einem 18-jährigen Mann dessen Mobiltelefon in der Freiburger Altstadt gewaltsam entwendet. Ein 28 Jahre alter Tatverdächtiger soll den Geschädigten zunächst im Bereich der Bertoldstraße/ Universitätsstraße mit einem Messer bedroht und ihm anschließend das Mobiltelefon gewaltsam abgenommen haben. Ob es eine Vorbeziehung zwischen den beiden Männern gab, ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der Tatverdächtige flüchtete zunächst und konnte wenig später durch den Geschädigten auf dem Platz der Alten Synagoge wiederentdeckt werden. Dieser sprach daraufhin Passanten an, die umgehend vor Ort befindliche Einsatzkräfte der verständigten. Bei der anschließend durchgeführten Personenkontrolle konnte das entwendete Mobiltelefon aufgefunden und der dringend Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden.

Der Mann, der in der Vergangenheit bereits polizeilich in Erscheinung getreten war, wurde beim Amtsgericht Freiburg vorgeführt, welches auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg die Untersuchungshaft anordnete.

ak

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


– Pressestelle –
Arpad Kurgyis
Tel.: 0761/882-1022
E-Mail: freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5359980

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Altstadt: 28-Jähriger beraubt 18-Jährigen – Dringend Tatverdächtiger in …