Polizeibericht Region Stuttgart: Stadtbahnen zusammengestoßen

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) –

Eine leicht verletzte Person und ein hoher Sachschaden sind die Folgen einer Kollision von zwei Stadtbahnen am Donnerstag (02.11.2022) in der Augsburger Straße.

Die Stadtbahnen der Linie U13, die den separaten Gleiskörper der SSB entlang der Augsburger Straße in entgegengesetzter Richtung befuhren, stießen gegen 18.00 Uhr im Bereich der Unterführung unter der Deckerstraße an einer Engstelle aus noch ungeklärter Ursache zusammen. Hierbei erlitt ein 35-jähriger Mann in der Richtung Untertürkheim fahrenden Stadtbahn leichte Verletzungen. An den beiden Stadtbahnen dürfte ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich entstanden sein. Der Schienenverkehr war für die Dauer der Unfallaufnahme für zirka zwei Stunden gesperrt. Die SSB richtete einen Taxiersatzverkehr ein. Auch der Straßenverkehr musste im Bereich der Unfallstelle für zirka 50 Minuten gesperrt werden, wodurch es jedoch nur zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen kam. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/5360156

Polizeibericht Region Stuttgart: Stadtbahnen zusammengestoßen

Presseportal Blaulicht