Frankreich baut neue Atomkraftwerke

Während in um die Laufzeit der Atomkraftwerke gestritten wird, planen die Nachbarn in Frankreich neue Atomkraftwerke. Nach den ist Frankreich der größte Produzent von Atomstrom weltweit. Präsident Macron hatte bereits Anfang des Jahres eine „Renaissance der französischen Atomkraft“ angekündigt. Um den neuer Atomkraftwerke zu beschleunigen, sollen jetzt die notwendigen Verfahrensabläufe vereinfacht werden. Aber es regt sich auch Protest.

Mehr Tempo

Frankreich möchte beim Bau der neuen Atomkraftwerke mehr Tempo vorlegen. Aktuell berät das Kabinett in Paris über einen Gesetzesentwurf, der die Verfahrensabläufe vereinfachen soll, damit gespart wird. Zunächst sind sechs neue Atommeiler geplant, die auf dem Gelände von bereits bestehenden Atomkraftwerken gebaut werden sollen. In dem Fall könnten dann bestimmte Verfahren rund um die Genehmigung entfallen. So sieht es ein neuer Gesetzesentwurf vor. Dieser Entwurf soll bereits Anfang des Jahres 2023 dem vorgelegt werden. Präsident Macron möchte noch vor dem Ende seiner zweiten Amtszeit den Grundstein für ein neues AKW legen, heißt es in den französischen Medien.

Protest für den schnelleren Ausbau

Der Gesetzesentwurf der für den schnellen Bau der geplanten AKWs sorgt momentan für Proteste. Eine kürzlich ins Leben gerufene Bürgerbewegung zur Zukunft der Kernkraft will mit dem Ausbau nicht so lange warten. Die öffentliche Diskussion, die vom wieder verstaatlichten Energiekonzern EDF und einer Stromnetzgesellschaft organisiert wurde, begann schon in der vorigen Woche und soll noch bis Ende Februar dauern. Das Ziel, die AKWs von 2035 bis 2037 in Betrieb zu nehmen, dauert den Protestlern einfach zu lange.

Energie aus Atom

Anders als in Deutschland setzt Frankreich beim Thema Energieversorgung weiter maßgeblich auf die Atomkraft. Aktuell verfügt das Land über 56 Atomkraftwerke, von denen aber die Hälfte aufgrund von Wartung und Reparatur im Moment vom Netz genommen wurde. Parallel setzt Frankreich noch auf erneuerbare Energien, die ebenfalls mit Tempo ausgebaut werden sollen. Sie müssen nach Ansicht von Präsident Macron doppelt so schnell in die Tat umgesetzt werden, wie es bisher geplant war.

Bild: @ depositphotos.com / saharrr

Frankreich baut neue Atomkraftwerke

Nadine Jäger