Polizeibericht Region Nordhausen: Unfall nach Ausweichmanöver

Hochstedt (ots) –

Als der Fahrer eines Lada die Kreisstraße von der Bundesstraße 243 kommend in Richtung Hochstedt befuhr, betrat ein Wildtier die Fahrbahn. Der Autofahrer wich am gestrigen Abend dem Tier aus, durchbrach dabei ein Brückengeländer, durchfuhr einen Bachlauf und kam auf einem Feld zum Stehen. Aufgrund des Verlaufs des Unfalls verletzte sich der Fahrer und musste in ein Klinikum gebracht werden. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zur Bergung des Fahrzeugs musste ein Baum gefällt werden. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug veranlasste die zuständige Behörde den Aushub des Erdreichs, um ein weiteres Einsickern der Betriebsstoffe zu verhindern.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5360685

Polizeibericht Region Nordhausen: Unfall nach Ausweichmanöver

Presseportal Blaulicht