AfD – Alternative für Deutschland: Stephan Brandner: Grenzen sichern – Anreize beenden – Migrationskrise bewältigen!

Berlin (ots) –

Bundesinnenministerin Faeser rechnet sich die alarmierenden Zahlen von nach Deutschland strömenden Zuwanderern schön. So gibt ihr Ministerium viel geringere Zahlen an, als tatsächlich gezählt werden.

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, fordert die Bundesinnenministerin auf, sich mit den Realitäten auseinanderzusetzen:

“Millionen Illegale kamen und kommen nach Deutschland, die Grenzen sind offen wie Scheunentore und die Kommunen mit der Unterbringung und Versorgung heillos überfordert. Das muss sofort aufhören. Die Bundesinnenministerin sollte zunächst einmal Kenntnis von den reellen Zahlen erlangen, denn nur so kann man wirkungsvolle Maßnahmen ergreifen. Anschließend muss es heißen: Grenzen sichern, Anreize beenden, Unberechtigte abschieben. Nur so können wir die Migrationskrise beenden.”

Die Teuerungen sind die Folge schlechter Politik.

https://www.afd.de/preistreiber-stoppen/

Kontakt:

Newsroom: AfD – Alternative für Deutschland
Pressekontakt: Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: presse@afd.de

Quellenangaben

Bildquelle: Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/110332 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/110332/5360694

AfD – Alternative für Deutschland:  Stephan Brandner: Grenzen sichern – Anreize beenden – Migrationskrise bewältigen!

Presseportal