Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Sexuelle Belästigung in der S-Bahn

Stuttgart (ots) –

Am gestrigen Donnerstagmittag (03.11.2022) belästigte ein bislang unbekannter Täter eine 57-Jährige in einer S-Bahn auf der Fahrt zum Stuttgarter Hauptbahnhof.

Bisherigen Informationen zufolge soll der Unbekannte am gestrigen Tag (03.11.2022) gegen 15:20 Uhr am Bahnhof Bad-Cannstatt mit einem Begleiter und einem Kind in die S-Bahn der Linie S3 in Richtung Hauptbahnhof Stuttgart gestiegen sein und sich in die Nähe der späteren Geschädigten gesetzt haben.

Während der Fahrt blickte der Unbekannte offenbar durchgehend zu der 57 Jahre alten Reisenden und soll dabei an seinem in der Hose befindlichen Geschlechtsteil manipuliert haben. Zudem sprach er die Geschädigte hierbei wohl mehrfach in sexueller Weiße an.

Beim Halt des Zuges am Hauptbahnhof verließ der Täter zusammen mit seinem Begleiter und dem Kind offenbar die S-Bahn und begaben sich wohl in Richtung der Klett-Passage.

Der Unbekannte soll eine athletische Figur haben, circa 60 Jahre alt und 170 cm groß sein. Bisherigen Erkenntnissen zufolge soll er kurze dunkle Haare, eine Narbe im Gesicht und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Zur Tatzeit trug er offenbar eine braune Basecap mit dem Wappen des Landes Baden-Württemberg und dem Schriftzug “Stuttgart” und eine schwarze Adidas Jacke mit dem Wappen eines Fußballvereins.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49 711 870350 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5361570

Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Sexuelle Belästigung in der S-Bahn

Presseportal Blaulicht