Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Berauschte Verkehrsteilnehmer

Erfurt (ots) –

Am Donnerstag und Freitag erwischte die Erfurter drei betrunkene und berauschte Verkehrsteilnehmer. Gegen 15:20 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung in der Nordhäuser Straße einen 20-jährigen VW-Fahrer. Bei ihm reagierte ein Drogentest positiv auf die Einnahme von Rauschgift. Kurz vor Mitternacht kontrollierten Polizisten in der Stauffenbergallee einen 27-jähriger Mercedes-Fahrer. Er war mit knapp 0,7 Promille Alkohol unterwegs. Freitagmorgen kurz vor 02:00 Uhr trafen die Beamten in der Mittelhäuser Straße auf eine 46-jährige Fahrradfahrerin. Die Frau war aufgrund ihrer Alkoholisierung von knapp einem Promille gestürzt, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Die Polizei leitete gegen die Frau und die zwei Männer Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5361890

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Berauschte Verkehrsteilnehmer

Presseportal Blaulicht