Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Kronau – Rettungswagen nach Ausweichmanöver beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe (ots) –

Gegen 09:40 Uhr kam es an der Kreuzung Am Einkaufszentrum / Beethovenstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem mit Sondersignalen fahrenden Rettungswagen.

Die Rettungskräfte befanden sich gerade im Einsatz, als sie auf einen im Kreuzungsbereich stehenden silbergrauen Opel zufuhren. Als der RTW den Pkw überholen wollte, fuhr der unbekannte Opelfahrer offenbar los. Um nicht mit dem Pkw zu kollidieren wich der Rettungswagenfahrer auf den Gehweg aus und kam im dortigen Grünstreifen zum Stehen. Nachdem die Besatzung nach dem entstandenen Schaden schauen wollte, hatte sich der Opelfahrer bereits von der Örtlichkeit entfernt. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Die sucht nun den noch unbekannten Fahrzeugführer des silbergrauen Opel Kombi. Zeugenhinweise nimmt hierzu das Polizeirevier Bad Schönborn unter der Rufnummer 07253-80260 entgegen.

Steffen Schulte, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5361994

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Kronau – Rettungswagen nach Ausweichmanöver beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Presseportal Blaulicht