Polizeibericht Region Nürnberg: (1353) Zechpreller schlug Kellnerin

Nürnberg (ots) –

Am Samstagmittag (05.11.2022) fügte im Nürnberger Stadtteil Bärenschanze ein mutmaßlicher Zechpreller einer Kellnerin Gesichtsverletzungen zu. Der 57-jährige Tatverdächtige musste in die Obhut einer Fachklinik übergeben werden.

Gegen 12:15 Uhr konsumierte der 57-Jährige mehrere Getränke in einem Restaurant in der Fürther Straße. Als er die Räumlichkeiten ohne zu bezahlen verlassen wollte, sprach ihn eine Kellnerin an. Der 57-Jährige schlug der Kellnerin daraufhin in das Gesicht und wollte daraufhin flüchten.

Alarmierte Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Nürnberg-West konnten den Mann jedoch noch vor Ort festnehmen. Die 33-jährige Kellnerin erlitt eine Nasenbeinfraktur und musste in einem Krankenhaus entsprechend medizinisch versorgt werden.

Der 57-Jährige, welcher bereits wegen einer Vielzahl von ähnlichen Delikten polizeilich in Erscheinung trat, wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Obhut einer Fachklinik übergeben, da er sich wohl in einem anhaltenden psychischen Ausnahmezustand befindet.

Erstellt durch: Michael Petzold

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5362639

Polizeibericht Region Nürnberg: (1353) Zechpreller schlug Kellnerin

Presseportal Blaulicht