Synova S.A.: Synova feiert ihr 25-jähriges Firmenjubiläum und die Erfolgsgeschichte des Laser MicroJet®

Duillier, Schweiz (ots) –

Synova, der Schweizer Anbieter von hochmodernen Laserbearbeitungssystemen, blickt auf 25 Jahre Firmen- und Erfolgsgeschichte zurück. Das in Duillier im Kanton Vaud ansässige Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt seit 1997 CNC-Lasersysteme, die auf der revolutionären wasserstrahlgeführten Laser MicroJet (LMJ)- beruhen. Nicht weniger als 500 Maschinen wurden bislang weltweit ausgeliefert.

Neben der Forschung werden in der modernen, 3000 Quadratmeter großen Anlage von Synova in Duillier sowohl die Endmontage als auch die Tests mit einer Kapazität von bis zu 100 Maschinen pro Jahr durchgeführt. Die Produktionskapazität wurde 2021 um eine weitere Montagestätte im deutschen Rottweil erweitert. Weltweit beschäftigt die Synova-Gruppe über 130 Mitarbeiter und verfügt über ein globales Netzwerk an Niederlassungen mit Mikrobearbeitungszentren in den USA, Japan, Indien, Korea, Deutschland, China und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Das von Dr. Bernold Richerzhagen, Gründer und CEO der Synova AG, erfundene Laser MicroJet-Verfahren kombiniert einen Laser mit einem haarfeinen Wasserstrahl, der den Laserstrahl mittels Totalreflexion präzise führt. Der Wasser-Laser mit seinem zylindrischen Strahl erlaubt es, harte und spröde Werkstoffe wie Diamant, Keramik oder Verbundwerkstoffe mit konstant parallelen Schnittwänden und ohne thermische Schäden und Ablagerungen zu bearbeiten.

Durch diese einzigartige kalte und saubere Technologie haben sich in Industriezweigen, wie der Luft- und Raumfahrt, der Halbleiter- und Diamantindustrie ungeahnte, neue Möglichkeiten der Materialbearbeitung eröffnet, zum Beispiel beim Bohren von Turbinenschaufeln, bei der Bearbeitung von Verschleißteilen für Halbleiteranlagen und beim Facettieren von Rohdiamanten. Neue industrielle Anwendungen und Ansätze zur Materialbearbeitung sind in den letzten 25 Jahren durch die Möglichkeiten der LMJ-Technologie entstanden. Mehr als ein Dutzend verschiedener 3- und 5-achsiger Synova-Systeme stehen für die verschiedenen Anwendungen zum Schneiden, Bohren und Materialabtragen zur Verfügung.

Am 4. und 5. November feierte Synova ihr mit Kunden, Lieferanten und Partnern sowie der gesamten Belegschaft in der kürzlich fertiggestellten Montagehalle in Duillier.

Über Synova

Das schweizerische Unternehmen mit Sitz in Duillier stellt hochentwickelte Laserschneidsysteme her, die auf der patentrechtlich geschützten wasserstrahlgeführten Lasertechnologie (Laser MicroJet®) mit einer eigens für die konzipierten CNC-Plattform beruhen. Kunden können damit erhebliche Ertrags- und Qualitätsverbesserungen beim Schneiden erzielen; zudem bestehen ganz neue Einsatzmöglichkeiten hinsichtlich der präzisen Bearbeitung einer Vielzahl von Materialien. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite www.synova.ch.

Kontakt:

Newsroom: Synova S.A.
Pressekontakt: Aksinja Berger-Paddock
Marketing Manager
Synova S.A.
berger-paddock@synova.ch

Quellenangaben

Bildquelle: Synova S.A., mit Hauptsitz in Duillier, Schweiz, stellt seit mehr als 25 Jahren hochentwickelte Laserschneidsysteme her, die auf der patentrechtlich geschützten wasserstrahlgeführten Lasertechnologie (Laser MicroJet®) mit einer eigens für die Industrie konzipierten CNC-Plattform beruhen. Kunden können damit erhebliche Ertrags- und Qualitätsverbesserungen beim Schneiden erzielen; zudem bestehen ganz neue Einsatzmöglichkeiten hinsichtlich der präzisen Bearbeitung einer Vielzahl von Materialien. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite www.synova.ch. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100050670 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Synova S.A./Jean Scheim”
Textquelle: Synova S.A., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/102935/5362764

Synova S.A.:  Synova feiert ihr 25-jähriges Firmenjubiläum und die Erfolgsgeschichte des Laser MicroJet®

Presseportal