Polizeibericht Region Freiburg: Klettgau: Autofahrer flüchtet zu Fuß von Unfallstelle

Freiburg (ots) –

In der Nacht auf Samstag, 05.11.2022, ist ein Autofahrer von einer Unfallstelle in Klettgau-Grießen zu Fuß geflüchtet. Gegen 03:30 Uhr war am Ortsausgang in Richtung Riedern am Sand ein Auto über die dortige Verkehrsinsel gefahren. Der Wagen blieb schwer beschädigt liegen. Der Fahrer entfernte sich. Ermittlungen ergaben einen Tatverdacht gegen einen 31-jährigen, der in der Nacht trotz umfangreicher Suchmaßnahmen, an der auch DRK und Feuerwehr beteiligt waren, nicht mehr gefunden werden konnte. Das Auto wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden liegt bei mindestens 5000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5363364

Polizeibericht Region Freiburg: Klettgau: Autofahrer flüchtet zu Fuß von Unfallstelle

Presseportal Blaulicht