Polizeibericht Region Freiburg: Höchenschwand: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall – Autofahrerin flüchtete von …

Freiburg (ots) –

Am Samstag, 05.11.2022, gegen 13:00 Uhr, sind auf der B 500 in Höhe Höchenschwand-Frohnschwand zwei Autos kollidiert. Mindestens zwei Personen erlitten leichte Verletzungen, eine beteiligte Autofahrerin flüchtete von der Unfallstelle. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war eine 32 Jahre alte Autofahrerin ins Schleudern geraten. Ihr Pkw kollidierte mit einem entgegenkommenden Renault, in dem sich der Fahrer und die Beifahrerin leicht verletzten. Beide Fahrzeugen kamen nach dem Zusammenstoß abseits der Fahrbahn schwer beschädigt zum Stehen. Die Autofahrerin entfernte sich zu Fuß. Nach ihr wurde auch aufgrund eines möglichen Verletzungsbildes mit starken Kräften von Feuerwehr, Bergwacht, des Roten Kreuzes und der gesucht. Zum Einsatz kamen auch Suchhunde. Sie blieb verschwunden. Ermittlungen ergaben, dass sie mutmaßlich mit einem mit steckendem Zündschlüssel abgestellten Pkw und danach mit öffentlichen Verkehrsmittel ihre Flucht fortsetzte. Die Ermittlungen dauern an. An beiden Autos entstanden Totalschäden. Der Sachschaden liegt bei rund 30000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5363325

Polizeibericht Region Freiburg: Höchenschwand: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall – Autofahrerin flüchtete von …

Presseportal Blaulicht