Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Autofahrerin verliert Kontrolle über ihren Wagen – leicht verletzt

Freiburg (ots) –

Eine 89-jährige Autofahrerin hat am Samstag, 05.11.2022, gegen 11:30 Uhr, in WT-Tiengen die Kontrolle über ihren Wagen verloren und sich leicht verletzt. An der Kreuzung Schul-/Martin-Luther-Straße hatte die Seniorin ihr Auto gewendet, um dann am Straßenrand zu parken. Dabei dürfte sie das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt haben. Ihr Auto durchbrach einen Metallzaun und blieb in einem Gebüsch bzw. an einem Fahnenmast hängen. Die Fahrerin verletzte sich leicht und wurde vom verständigten Rettungsdienst versorgt. Auto und Zaun wurden erheblich beschädigt. Der Sachschaden dürfte bei mindestens 8000 Euro liegen. Neben Rettungsdienst und war auch die Feuerwehr im Einsatz.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5363319

Polizeibericht Region Freiburg: Waldshut-Tiengen: Autofahrerin verliert Kontrolle über ihren Wagen – leicht verletzt

Presseportal Blaulicht