Polizeibericht Region Suhl: Zwei Leichtverletzte nach handfester Auseinandersetzung

Weilar (ots) –

Nachdem ein 21-Jähriger Sonntagabend nach mehrmaliger Aufforderung ein Grundstück in Weilar nicht verlassen wollte, schlug er obendrein dem 42-jährigen Sohn des Grundstückinhabers mit der Faust ins Gesicht. Dieser setzte sich zur Wehr und sprühte dem Angreifer mit einem Tierabwehrspray ins Gesicht. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen und erhalten jeweils eine Anzeige.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5363399

Polizeibericht Region Suhl: Zwei Leichtverletzte nach handfester Auseinandersetzung