Polizeibericht Region Nordhausen: Verkehrsunfall mit verletzter Person und Vollsperrung

Kallmerode (ots) –

Eine Baustellenausfahrt sorgte gestern in Kallmerode für einen Verkehrsunfall.

Als dort, am Nachmittag, ein Baustellenfahrzeug von der Bundesstraße in die Baustelle einfahren wollte, musste der nachfolgende Verkehr entsprechend bremsen.

Die 62- jährige Autofahrerin hinter dem Baustellenfahrzeug tat dies auch.

Die 39- jährige Fahrerin dahinter übersah das Bremsmanöver und fuhr mit ihrem Auto von hinten auf.

Durch den Unfall und die damit verbundenen Schäden war keines der beiden Fahrzeuge mehr fahrbereit.

Beide Fahrzeuge mussten geborgen werden.

Um die auslaufenden Betriebsstoffe zu binden, wurde zusätzlich die Feuerwehr angefordert.

Da sich 39- jährige Unfallverursacherin bei dem Aufprall leicht verletzte, wurde diese mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach einer kurzen Vollsperrung der Bundesstraße und der Unfallaufnahme der , konnte die Unfallstelle wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Telefon: 03631/961503
E-Mail: Pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5363930

Polizeibericht Region Nordhausen: Verkehrsunfall mit verletzter Person und Vollsperrung

Presseportal Blaulicht