Polizeibericht Region Suhl: Betrunkene Kundin

Meiningen (ots) –

Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelmarktes informierten Montagnachmittag die über eine renitente Kundin, welche sowohl das Verkaufspersonal als auch weitere Kunden beleidigte und bespuckte. Beim Verlassen des Kassenbereichs schlug sie zudem einer der Verkäuferinnen ins Gesicht. Nachfolgend entfernte sich die Dame mit ihrem Fahrrad vom Tatort. Mit über zwei Promille stoppten die Beamten sie unweit des Marktes. Um sich aus den Fängen der Polizei zu befreien, biss die 42-Jährige der kontrollierenden Beamtin in die Hand. Anschließend nahm die Streife die Frau mit auf die Dienststelle. Hier schlug und hämmerte diese gegen die Gitterstäbe der Zelle und musste aufgrund ihres psychischen Zustandes ins Landesfachkrankenhaus eingeliefert werden. Die verletzte Beamtin konnte ihren Dienst glücklicherweise fortsetzen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5364123

Polizeibericht Region Suhl: Betrunkene Kundin

Presseportal Blaulicht