Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Neckarstadt: Polizeieinsatz nimmt unangenehmen Verlauf

Mannheim (ots) –

Nachdem Anwohner der Langen Rötterstraße am Montag gegen 22:30 Uhr die über eine randalierende Nachbarin informierten, nahm der Einsatz der Polizeistreife einen unerwarteten Verlauf an.

Als die Beamten die betroffene Wohnung aufsuchten, öffnete ihnen eine 38-jährige Frau die Tür und verhielt sich zunehmend aggressiver gegenüber den Polizisten.

Aus nicht ersichtlichem Grund begab sich die Frau in die Hocke und begann im Eingangsbereich der Wohnung ihre große Notdurft zu verrichten.

Doch das sollte es noch nicht gewesen sein.

Die Frau beschmutze ihre Hände mit deren “Geschäft” und ließ sich nicht beruhigen, weshalb ein zweites Streifenteam mit Ganzkörperschutzausstattung die womöglich hilfsbedürftige Frau widerstandslos einer psychiatrischen Einrichtung zuführen konnte.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5364408

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Neckarstadt: Polizeieinsatz nimmt unangenehmen Verlauf

Presseportal Blaulicht