Polizeibericht Region Konstanz: (Öhningen, Lkr. Konstanz) Rasenmäher gerät in Brand – Mann schwer verletzt – …

Öhningen (ots) –

Aufgrund eines in Brand geratenen Rasenmähers ist es am Mittwochnacht zu einem größeren Einsatz der Rettungskräfte von Feuerwehr, DRK und gekommen. Gegen kurz nach Mitternacht alarmierte ein Anwohner die Feuerwehr, da es auf der Terrasse eines Nachbarn brenne. Bei Eintreffen der Feuerwehr Öhningen, die mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann der Abteilungen Schienen und Wangen ausrückte, war der Rasenmäher bereits vollständig zerschmolzen, ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude konnte jedoch durch zeitnahes Löschen des Feuers noch verhindert werden. Der 56-jähriger Bewohner erlitt bei den selbstständigen Löschversuchen bis zum Eintreffen der Wehr schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Die Fassade des Hauses ist im Bereich der Brandstelle bis in das Dach durch Verrußung in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zu den Kräften der Feuerwehr und des Rettungshubschraubers waren zudem zwei Rettungswägen und ein Notarzt im Einsatz.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5365447

Polizeibericht Region Konstanz: (Öhningen, Lkr. Konstanz) Rasenmäher gerät in Brand – Mann schwer verletzt – …

Presseportal Blaulicht