Polizeibericht Region Konstanz: (Rottweil) Verbotene Messer mitgeführt

Rottweil (ots) –

Ein Autofahrer, der auf einem Kaufhausparkplatz von der am Dienstagabend kontrolliert worden ist, muss mit einer Anzeige rechnen, weil er verbotene Messer mitgeführt hatte.

Aufgefallen ist der 44-Jährige auf der Saline, weil die an seinem VW angebrachten Kurzzeitkennzeichen abgelaufen waren. Der Mann räumte sofort den Verstoß ein. Weil auch das übrige Verhalten auffällig war, durchsuchten die Beamten ihn und sein Auto. Dabei stießen sie auf eine Luftpistole, die im Handschuhfach lag und drei Messer, die unter das Waffenrecht fallen und verboten sind. Die Kennzeichen und die Fahrzeugschlüssel nahmen ihm die Beamten zudem sicherheitshalber ab. Weshalb der Autofahrer die Gegenstände mitführte, ist noch unklar.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Uwe Vincon

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5365378

Polizeibericht Region Konstanz: (Rottweil) Verbotene Messer mitgeführt

Presseportal Blaulicht