Polizeibericht Region Jena: Radler geflüchtet

Weimar (ots) –

In der Rudolf-Breitscheid-Straße kam es am Dienstagmorgen zu einem

Unfall zwischen einem Rad fahrenden Jugendlichen und einer Autofahrerin. Als eine 46-jährige Lada-Fahrerin an der Ausfahrt ihres Grundstückes darauf wartete, dass sie in den Verkehr einfahren konnte, befuhr ein Junge mit seinem Fahrrad in hoher Geschwindigkeit den Gehweg. Da er den wartenden Pkw offensichtlich übersah, fuhr in die Seite des Autos. Die Autofahrerin wollte sich dem etwa 13-Jährigen annehmen. Dieser gab aber lediglich an, dass es ihm gut ginge. Sofort im Anschluss fuhr er davon. Zur polizeilichen Aufarbeitung des Unfalls ist die auf der Suche nach dem jugendlichen Radfahrer. Er oder Zeugen, die Angaben zu seiner Person machen können, werden gebeten sich mit der PI Weimar in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer Polizei

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5365389

Polizeibericht Region Jena: Radler geflüchtet

Presseportal Blaulicht