Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Sexuelle Belästigung im Fernzug

Plochingen/Ulm (ots) –

Ein 25-jähriger Mann belästigte am gestrigen Mittwoch (09.11.2022) eine 18-Jährige auf der Fahrt nach Plochingen.

Die 18 Jahre alte Reisende war bisherigen Informationen zufolge am gestrigen Mittwochmittag gegen 15:00 Uhr mit dem IC unterwegs von Ulm nach Plochingen als sich ein 25-jähriger gambischer Staatsangehöriger neben sie setzte und ein Gespräch mit ihr begann. Im Laufe der Unterhaltung soll er die junge Frau schließlich auch zu einem Kuss aufgefordert und sie körperlich berührt haben. Die Geschädigte forderte ihn offenbar umgehend auf dies zu unterlassen und informierte das Zugpersonal über den Vorfall, woraufhin sich der Mann von ihr entfernte.

Alarmierte Einsatzkräfte der Bundespolizei trafen den Beschuldigten beim Halt des Zuges am Plochingen Bahnhof an und unterzogen ihn einer Kontrolle.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49711 870350 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5366775

Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: Sexuelle Belästigung im Fernzug