Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA)Forst – Einbrecher durch aufmerksame Nachbarn in Flucht geschlagen

Forst (ots) –

Zwei unbekannte Täter haben am frühen Donnerstagmorgen versucht, in ein Wohnhaus in Forst einzubrechen, wurden dabei aber von den Anwohnern gestört.

Nach den bisherigen Erkenntnissen betraten die Täter gegen 02:30 Uhr das in der Egerstraße gelegene Wohnanwesen über den von außen nicht einsehbaren Terrassenbereich. Dort versuchten sie, einen geschlossenen Rollladen gewaltsam zu öffnen, um ins Innere des Wohnhauses zu gelangen. Die Nachbarn wurden jedoch durch die Geräusche aufmerksam und machten sich durch Rufe bemerkbar. Die überraschten Einbrecher sprangen daraufhin über eine dortige Hecke und flüchteten in Richtung der Egerstraße.

Die beiden Täter waren schwarz gekleidet und trugen Kapuzenpullover.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Sigrid Lässig, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5366879

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA)Forst – Einbrecher durch aufmerksame Nachbarn in Flucht geschlagen