Polizeibericht Region Freiburg: Folgemeldung zu: Jestetten: Gebäudebrand – Löscheinsatz im Gange – hier: Feuer unter …

Freiburg (ots) –

Der Brand ist unter Kontrolle, die Feuerwehr ist derzeit noch mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer wurde das Einfamilienwohnhaus zerstört. Der Sachschaden dürfte bei ca. 500000 Euro liegen. Die Feuerwehren aus Jestetten, Lottstetten und Klettgau waren mit rund 80 Einsatzkräften im Einsatz, dazu noch Rettungskräfte des Roten Kreuzes. Die Ermittlungen zur Brandursache werden vom Polizeiposten Jestetten geführt.

Erstmeldung:

In Jestetten brennt ein Einfamilienwohnhaus. Am Donnerstag, 10.11.2022, gegen 10:30 Uhr, war das Feuer gemeldet worden. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war zum Zeitpunkt des Brandausbruches niemand im Haus. Die Löscharbeiten dauern an. Die Feuerwehr und die Rettungskräfte sind mit einem Großausgebot vor Ort. Es wird nachberichtet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
T+elefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5367090

Polizeibericht Region Freiburg: Folgemeldung zu: Jestetten: Gebäudebrand – Löscheinsatz im Gange – hier: Feuer unter …

Presseportal Blaulicht