Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Sandhofen: Gruppe bei dreistem Diebstahl erwischt

Mannheim (ots) –

In einem großen Einrichtungshaus versuchten am Mittwoch gegen 16.50 Uhr drei Kunden einen dreisten Diebstahl zu begehen. Das Trio lud fleißig seinen Einkaufwagen voll und begab sich mit diesem an eine der dortigen Selbstscanner-Kassen. Eine Dame des Trios begab sich während des Scannvorgangs zu der Kassenaufsicht und stellte dieser Fragen zum Bezahlvorgang, vermutlich in der Absicht diese abzulenken. Als das Gespräch endete, hatte der 34-Jährige Kunde Ware in Höhe von ca. 60 Euro bezahlt und wollte sich mit seinen beiden Begleiterinnen in Richtung Ausgang begeben. Da die Kassenaufsicht den bezahlten Betrag aus dem Augenwinkel wahrnehmen konnte und dies ihrer Einschätzung nach nicht zu der Ware im Einkaufswagen passte, kontrollierte sie die Rechnung. Hierbei stellte sich heraus, dass der 34- Jährige lediglich einen kleinen Bruchteil der Ware bezahlt hatte und der eigentliche Einkaufswert bei ca. 1.400 Euro lag. Während der Mann vor Ort festgehalten wurde, konnten sich die Begleiterinnen unbemerkt aus dem Staub machen. Die Ermittlungen wurden durch das Polizeirevier Mannheim-Sandhofen übernommen und dauern derzeit noch an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Nicole Silberzahn
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.pressestelle@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5367054

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Sandhofen: Gruppe bei dreistem Diebstahl erwischt

Presseportal Blaulicht