Polizeibericht Region Freiburg: Landkreis Emmendingen

Freiburg (ots) –

Seit September dieses Jahres kam es im Bereich des Landkreises Emmendingen zu insgesamt vier Einbrüchen und Diebstählen in öffentliche Gebäude.

Hierbei wurde Bargeld in Höhe von rund 3000 Euro sowie verschiedene Schlüssel entwendet.

Diese Schlüssel wurden anschließend dazu benutzt in weitere Räumlichkeiten einzubrechen.

Umfangreiche Ermittlungen des Polizeirevier Emmendingen führten nun zu einem 17-Jährigen aus einer Emmendinger Umlandgemeinde. Er ist in der Vergangenheit bereits mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten.

Im Rahmen einer durchgeführten Durchsuchung konnte umfangreiches Beweismittel aufgefunden werden, welche wiederum zu weiteren Straftaten in Freiburg und in der Schweiz führten.

In Freiburg-Lehen hatte der junge Mann bei einem Einbruch im August rund 1300 Euro entwendet.

Weitere Ermittlungen beim Polizeirevier Emmendingen dauern an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5367222

Polizeibericht Region Freiburg: Landkreis Emmendingen