Polizeibericht Region Gera: Polizeieinsatz in der Karl-Schurz-Straße

Gera (ots) –

Gera: Mehrere Streifenwagen der Gera kamen gestern Abend (10.11.2022, ca. 21.00 Uhr) in der Karl-Schurz-Straße zum Einsatz, nachdem ein Mann in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses randalierte. Als der 33-jährige Tatverdächtige der Wohnung verwiesen werden sollte, leistete er den Beamten gegenüber erheblichen Widerstand, bevor er in Gewahrsam genommen wurde. Aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes wurde der Mann in den Abendstunden ins Klinikum Gera überstellt. Nachdem er sich gegen 01.00 Uhr aus diesem selber entließ und wieder in der Karl-Schurz-Straße für Aufsehen sorgte, erfolgte eine erneute Gewahrsamnahme. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung ermittelt. (JMV)

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5367463

Polizeibericht Region Gera: Polizeieinsatz in der Karl-Schurz-Straße

Presseportal Blaulicht