Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Unbekannte zünden mehrere Sperrmüllhaufen an – Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots) –

Noch unbekannte Täter zündeten am frühen Freitagmorgen in der Königsberger Straße in Karlsruhe Sperrmüll an und verursachten dadurch einem Einsatz der und der Feuerwehr.

Etwa 20.000 Euro Sachschaden sind derzeitige die Bilanz eines Vorfalls gegen 03.00 Uhr in der Königsberger Straße. Offenbar setzten Unbekannte Sperrmüll in Brand, der vor mehreren nebeneinanderliegenden Gebäuden abgestellt war.

Eine Hausfassade sowie eine Straßenlaterne wurden dabei beschädigt. Dem schnellen Einsatz der Feuerwehr war es zudem zu verdanken, dass die Flammen nicht auf die Wohngebäude übergriffen. Vorsorglich wurden Bewohner angrenzender Wohneinheiten ins Freie begleitet. Verletzt wurde nach dem aktuellen Sachstand niemand.

Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen an das Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt und der Telefonnummer 0721/967180 zu wenden.

Dennis Krull, Pressestelle

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Karlsruhe
Rückfragen an:


E-Mail: Karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5367735

Polizeibericht Region Karlsruhe: (KA) Karlsruhe – Unbekannte zünden mehrere Sperrmüllhaufen an – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht