Polizeibericht Region Freiburg: Rickenbach: Mutmaßlich alkoholisierter Fahrer versucht zu flüchten und leistet …

Freiburg (ots) –

Der mutmaßlich alkoholisierte Fahrer eines Lieferwagens hat am Donnerstagabend, 10.11.2022, in Rickenbach versucht, zu flüchten. Gegen 21:40 Uhr war der 35-jährige auf der L 155/Hennematt von der Straße geraten. Sein Lieferwagen überfuhr mehrere Haselnusssträucher, bevor er schwer beschädigt an einer Leitplanke zum Stillstand kam. Der Fahrer setzte dann aber seine Fahrt fort. Dabei schliff der Transporter Äste der überfahrenen Sträucher mit, die zwei entgegenkommende Fahrzeuge leicht beschädigten. Der Flüchtende konnte durch andere Verkehrsteilnehmer zum Anhalten bewegt werden. Durch die wurde Alkoholbeeinflussung bei diesem erkannt. Ein Alcomatentest ergab rund 1,5 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Dagegen setzte sich der Mann zur Wehr. Diese musste unter Zwang durchgeführt werden, wobei sich der Mann leicht verletzte. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 20000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5367840

Polizeibericht Region Freiburg: Rickenbach: Mutmaßlich alkoholisierter Fahrer versucht zu flüchten und leistet …

Presseportal Blaulicht