Polizeibericht Region Köln: 221110-2-K Mutmaßlich alkoholisierter E-Scooter-Fahrer schwer verletzt

Köln (ots) –

Am späten Mittwochabend (9. November) ist ein mutmaßlich alkoholisierter E-Scooter-Fahrer (37) auf der Junkersdorfer Straße Höhe Roman-Kühnel-Weg gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Zeugenangaben zufolge war der Mann gegen 21.15 Uhr mit einem Leihscooter auf dem Junkersdorfer Weg in Richtung Militärringstraße unterwegs und querte die Fahrbahn in Höhe Roman-Kühnel-Weg. Auf dem Fahrstreifen kam er ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Nach dem Sturz war er bewusstlos. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Da Hinweise auf einen Alkoholkonsum vorlagen, ordneten die Polizisten im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe an. (cw/de)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5367108

Polizeibericht Region Köln: 221110-2-K Mutmaßlich alkoholisierter E-Scooter-Fahrer schwer verletzt