Polizeibericht Region Köln: 221107-7-K Fahndung nach Sexualdelikt in Köln-Niehl

Köln (ots) –

Nach einem Sexualdelikt in Köln-Niehl am Sonntagmorgen (7. November) fahndet die nach einem etwa 1,85 Meter großen und 30 Jahre alten schwarzen Tatverdächtigen. Der als schlank beschriebene Unbekannte soll eine Joggerin gegen 6.50 Uhr von der Graditzer Straße über die Niehler Straße bis in die Straße “Am Mühlen Falder” verfolgt haben. Auf dem Gehweg in Höhe der Hausnummer 24, soll er sie von hinten angegriffen und umklammert haben. Mutmaßlich auf Grund von körperlicher und verbaler Gegenwehr der Angegriffenen, flüchtete der dunkel gekleidete Mann in Richtung Weidenpescher Straße. Das Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen sowie der Identität oder dem Aufenthaltsort des Mannes machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei..de entgegen genommen. (cs/iv)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5363815

Polizeibericht Region Köln: 221107-7-K Fahndung nach Sexualdelikt in Köln-Niehl