Polizeibericht Region Offenburg: Lahr – Autofahrer außer Rand und Band

Lahr (ots) –

Ein 23 Jahre alter Mann ist nach mehreren “Ausrastern” im Straßenverkehr erst mal seinen Führerschein los. Der Mercedes-Lenker geriet am Donnerstagmorgen zunächst an einer Engstelle in der Schützenstraße mit einem anderen Autofahrer aneinander. Er soll hierbei aus seinem Wagen ausgestiegen, sein Gegenüber beleidigt und auf dessen VW eingeschlagen haben. In seiner Rage vergaß der 23-Jährigen seinen Mercedes gegen Wegrollen zu sichern, sodass die C-Klasse gegen 7:30 Uhr leicht gegen den davorstehenden Transporter prallte. Anschließend setzte sich der Mann in sein Auto und brauste davon, kehrte aber wenige Minuten später wieder an den Ort des Geschehens zurück. Hierbei fuhr er mit seinem Mercedes auf einen Polizeibeamten sowie einen Zeugen zu, sodass sich beide mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen mussten. Im Zuge der anschließenden Fahndung konnte der Delinquent im Eisweiherweg gestellt werden. Die bei der Kontrolle festgestellte Alkoholisierung von über 1,5 Promille dürfte mit zu dem ausufernden Verhalten des 23-Jährigen beigetragen haben. Ihm stehen nun mehrere Strafanzeigen ins Haus.

/wo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5367955

Polizeibericht Region Offenburg: Lahr – Autofahrer außer Rand und Band