Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Verkehrsunfall nach Überholmanöver

Rastatt (ots) –

Durch einen nicht eingehaltenen Sicherheitsabstand kam es am Mittwochmittag in der Straße Friedrichring zu einer Kollision zwischen einem Autofahrer und einer Radfahrerin. Kurz nach 12 Uhr touchierte ein 50-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer das Fahrrad einer 57-jährigen Frau, woraufhin diese in den Grünstreifen stürzte. Der Sprinter-Fahrer blieb unverletzt, die Damenradfahrerin hat sich leicht verletzt und wurde zur Abklärung ins Krankenhaus Rastatt gebracht. Insgesamt konnte ein Sachschaden von 300 Euro bilanziert werden. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt kümmerten sich um die Unfallaufnahme.

/si

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5366267

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Verkehrsunfall nach Überholmanöver