Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0705–Fußgänger lebensgefährlich verletzt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Findorff, OT Findorff-Bürgerweide, Hemmstraße

Zeit: 11.11.22, 11.35 Uhr

Ein Fußgänger wurde bei einem Unfall mit einem Lkw am Freitagmittag in Findorff lebensgefährlich verletzt. Der Senior musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Identität steht noch nicht zweifelsfrei fest.

Der 52 Jahre alte Lkw-Fahrer bog mit seinem Sattelzug aus der Fürther Straße kommend nach rechts in die Hemmstraße ab. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger, der zu diesem Zeitpunkt die Hemmstraße überquerte. Der Senior geriet unter den 40-Tonner und wurde überrollt. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls in eine Klinik transportiert werden. Die Sattelzugmaschine samt Auflieger wurde sichergestellt.

Das Verkehrskommissariat der Bremen hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrsbereitschaft der unter 362-14850 entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5368154

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0705–Fußgänger lebensgefährlich verletzt–

Presseportal Blaulicht