Polizeibericht Region Mannheim: Wiesloch Rhein-Neckar-Kreis: Brand in Mehrfamilienhaus

Wiesloch (ots) –

Am Donnerstagabend um kurz vor 23 Uhr entfachte in der Heidelberger Straße aus derzeit noch ungeklärter Ursache ein Zimmerbrand.

Die 83-jährige Wohnungsinhaberin wurde durch einen Feuermelder in deren Schlafzimmer glücklicherweise frühzeitig über den Brand informiert, sodass sie die Wohnung unverletzt verlassen konnte.

Vorsorglich wurden die sieben Bewohner des Mehrfamilienhauses evakuiert.

Nachdem sich die freiwilligen Feuerwehren Wiesloch/Baiertal/Frauenweiler, welche sich mit 40 Einsatzkräfte und 10 Fahrzeugen im Einsatz befanden, gewaltsam Zutritt zu der betroffenen Wohnung verschafften, konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die 83-Jährige sowie zwei weitere Anwohner wurden leicht verletzt durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Sechs der sieben Wohnungen sind nach dem Brand unbewohnbar, weshalb die Bewohner vorübergehend bei Bekannten sowie in einem Hotel untergebracht wurden.

Die Schadenshöhe beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.

Die Ermittlungen zur Brandursache sind derzeit noch im Gange.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Wilhelm
Telefon: 0621 / 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5368160

Polizeibericht Region Mannheim: Wiesloch  Rhein-Neckar-Kreis: Brand in Mehrfamilienhaus

Presseportal Blaulicht