Polizeibericht Region Köln: 221111-2-KBAB Taxi-Fahrer auf BAB 4 am Eifeltor beraubt – Tatverdächtiger festgenommen

Köln (ots) –

Die Köln hat in der Nacht auf Freitag (11. November) einen 28 Jahre alten mutmaßlichen Räuber nach einem Überfall auf einen Taxifahrer (56) auf dem Seitenstreifen der BAB 4 in Zollstock festgenommen. Kurz nach Mitternacht hatten fahndende Polizisten den flüchtigen 28-Jährigen am Militärring erkannt. Bei ihm stellten die Beamten einen dreistelligen Bargeldbetrag sicher. Auf der Wache entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe.

Nach derzeitigem Kenntnisstand soll der 28-Jährige als Fahrgast die Geldbörse des Taxifahrers aus der Mittelkonsole gestohlen haben. Als dieser den Diebstahl bemerkte, hielt er nahe der Anschlussstelle Eifeltor an und erlitt bei dem nachfolgenden Handgemenge leichte Verletzungen. (cg/de)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5368229

Polizeibericht Region Köln: 221111-2-KBAB Taxi-Fahrer auf BAB 4 am Eifeltor beraubt – Tatverdächtiger festgenommen

Presseportal Blaulicht