Mitarbeiter von Twitter sind zurück im Büro

Sie dürfen wieder zwar zurück in ihre Büros, aber mit dem neuen Chef Elon Musk kommt auf die Mitarbeiter von Twitter einiges zu. 40 Stunden sollen die neuen, alten Mitarbeiter mindestens in ihren Büros verbringen und wer dies nicht mitmachen will, muss gehen. Ähnlich ist Musk schon mit den Mitarbeitern bei Tesla und SpaceX umgegangen.

Das System des Elon Musk

Mobiles Arbeiten ist für viele ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Nicht so für den neuen Chef von Twitter. Elon Musk hält nichts von dieser Art, zu arbeiten. In der ersten Mail, die die Mitarbeiter von ihrem neuen Chef bekommen haben, kündigte Musk an, dass er zum früheren System zurückkehren wird. Die Angestellten haben im Büro zu erscheinen und dort 40 Stunden in der Woche zu bleiben. Ganz ähnlich ist Musk bereits bei Tesla und SpaceX vorgegangen. Wer nicht erscheint, so Musk, bekommt die Kündigung.

Die Hälfte muss gehen

Vor zwei Wochen hat Elon Musk den Messenger-Dienst Twitter für 44 Milliarden Euro übernommen. Eine seiner ersten Amtshandlungen war es, den bisherigen Chef Parag Agrawal fristlos zu feuern, ebenso wie andere hochrangige Mitarbeiter. Aber nicht nur die Vorstandsetage musste gehen, Musk schickte auch der Hälfte der 7000 Beschäftigten bei Twitter die Kündigung. Des Weiteren hat er Werbekunden bedroht und sich damit keine Freunde gemacht. Wenn diese Kunden keine mehr bei Twitter schalten, will Musk sie öffentlich bloßstellen.

Hohe Verluste

Ob sich die von Twitter für Elon Musk tatsächlich gelohnt hat, muss sich noch zeigen. Aktuell macht der Messenger-Dienst mehr als vier Millionen Dollar Verlust, und zwar pro Tag. Dies macht den radikalen Abbau von Stellen notwendig, wie Elon Musk in einem Tweet schrieb. Wahrscheinlich werden die Verluste noch höher werden, denn der neue Chef plant, acht Dollar im Monat an Gebühr, die alle bezahlen müssen, die einen Account bei Twitter verifizieren lassen. Auch dies erfuhren die Nutzer natürlich durch einen Tweet von Musk.

Bild: @ depositphotos.com / nuttapongmohock02

Mitarbeiter von Twitter sind zurück im Büro

Nadine Jäger
Letzte Artikel von Nadine Jäger (Alle anzeigen)