Polizeibericht Region Nürnberg: (1375) Handfeste Auseinandersetzung in Wohnhaus

Neustadt a.d.Aisch (ots) –

Am Sonntagmorgen gerieten drei Männer in Neustadt an der Aisch in Streit und verletzten sich gegenseitig zum Teil schwer. Die Kriminalpolizei Ansbach ermittelt.

Gegen 06:00 Uhr in der Früh ging über den Notruf die Mitteilung über eine tätliche Auseinandersetzung mit einem Messer in der Nägeleinsgasse ein. Vor Ort stellten Streifen der Polizeiinspektion Neustadt an der Aisch einen Mann fest, der augenscheinlich eine Stichverletzung aufwies. Kurz darauf gelang ihnen die Festnahme eines Tatverdächtigen unweit des Tatorts.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen gerieten ein 19- und 21-Jähriger mit einem 31-jährigen Mann an dessen Wohnung in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug einer der beiden Männer mit einem schweren Gegenstand auf den Kopf des 31-jährigen ein. Dieser setzte sich daraufhin mit einem spitzen Gegenstand zur Wehr und flüchtete im Anschluss in seine Wohnung.

Alle drei Beteiligte wiesen Schnitt- bzw. Stichverletzungen auf und mussten zur medizinischen Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Der 31-Jährige erlitt zudem Kopfverletzungen. Die ermittelnden Beamten konnten vor Ort die mutmaßlichen Tatwaffen auffinden und sicherstellen.

Der Hintergrund und genaue Ablauf der Auseinandersetzung ist noch unklar und nun Gegenstand weiterer Ermittlungen, die im Fortgang vom Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei übernommen werden. Auch ist derzeit noch nicht bekannt, in welcher Beziehung die Männer zueinander standen.

Erstellt durch: Marc Siegl

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mittelfranken
Rückfragen an:


Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/5368915

Polizeibericht Region Nürnberg: (1375) Handfeste Auseinandersetzung in Wohnhaus

Presseportal Blaulicht