Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Eine Nacht hinter Gittern statt einer Flasche Schnaps

Erfurt (ots) –

Großen Durst hatte am Freitagabend ein 52-Jähriger Mann, der in einem Geschäft in der Magdeburger Allee eine Flasche Hochprozentigen einsteckte und aus dem Markt gehen wollte, ohne diese zu zahlen. Zwei aufmerksame Ladendetektive bekamen seine Pläne jedoch mit und sprachen den Dieb an, woraufhin dieser die Detektive schubste, um sein Beutegut nicht wieder herausrücken zu müssen. Die Detektive wurden dem Mann trotzdem habhaft und übergaben ihn an die . Gegen ihn wurde unter anderem wegen räuberischen Diebstahls Haftbefehl erlassen, der am Folgetag zunächst wieder außer Vollzug gesetzt wurde. Eine Nacht im Polizeigewahrsam ohne die geklaute Flasche blieb dem Schnapsdieb dennoch nicht erspart. (NW)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5369009

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Eine Nacht hinter Gittern statt einer Flasche Schnaps

Presseportal Blaulicht