Polizeibericht Region Offenburg: Rust, K5349 – Wendemanöver führt zur Kollision

Rust (ots) –

Ein Wendemanöver hat am Montagmorgen auf der K5349 zu einem Unfall mit zwei Verletzten geführt. Der ortsunkundige Fahrer eines Sattelzugs wollte hierbei gegen 6:40 Uhr sein Schwergewicht auf der Kreisstraße wenden, wodurch die Lenkerin eines nachfolgenden Suzuki überrascht wurde und mit dem Auflieger kollidierte. Die Fahrerin des Kleinwagens sowie ein Mitfahrer trugen durch den Zusammenstoß mutmaßlich schwere Verletzungen davon und wurden nach einer notärztlichen Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Die K5349 war während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten bis gegen 9:15 Uhr komplett gesperrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Rust unterstützten die Maßnahmen an der Unfallstelle. Der Suzuki dürfte einen Totalschaden erlitten haben. Der Sachschaden wird von den Beamten des Verkehrsdienstes Offenburg auf rund 5.000 Euro beziffert.

/wo

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5369227

Polizeibericht Region Offenburg: Rust, K5349 – Wendemanöver führt zur Kollision

Presseportal Blaulicht