Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: 87-jähriger Reisender bestohlen

Stuttgart-Untertürkheim (ots) –

Zu einem Taschendiebstahl durch eine bislang unbekannte Täterin ist es am vergangenen Freitag (11.11.2022) am Bahnhof Stuttgart-Untertürkheim gekommen.

Der 87-jährige Reisende befand sich gegen 12:45 Uhr am vergangenen Freitagmittag (11.11.2022) am Untertürkheimer Bahnhof, um mit der S-Bahn in Richtung Esslingen zu fahren. Bisherigen Informationen zufolge boten mehrere junge Mädchen dem 87-Jährigen ihre Hilfe bei dem notwendigen Gleiswechsel an und stützten diesen auch bei den Treppenabgängen. Hierbei soll eines der Mädchen dann schließlich die Geldbörse des Geschädigten mit 250 Euro Bargeld entwendet haben.

Nachdem der Reisende den Diebstahl bemerkt hatte flüchteten die Unbekannten und konnten anschließend von den alarmierten Einsatzkräften nicht mehr angetroffen werden.

Die Mädchen sollen circa 11-14 Jahre alt gewesen sein und gebrochen deutsch gesprochen haben. Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat oder den Unbekannten machen können, werden gebeten, sich bei der wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelnden Bundespolizei unter der Rufnummer +49 711 870350 zu melden.

Die Bundespolizei weißt in diesem Zusammenhang daraufhin, dass Taschendiebe besonders in Menschenmengen auftreten und oftmals Tricks anwenden, um ihre Opfer abzulenken. Gegenstände wie Koffer oder Taschen sollten nie unbeaufsichtigt gelassen und Bargeld, EC- und Kreditkarten immer am Körper verteilt getragen werden.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5369505

Polizeibericht Region Stuttgart: Zeugen gesucht: 87-jähriger Reisender bestohlen

Presseportal Blaulicht