Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Landkreis Sömmerda (ots) –

Samstagabend kam es auf der Bundesstraße 176, Höhe Anschlussstelle Sömmerda Ost zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Streifenwagen hatte auf der Straße mit Blaulicht gebremst und gewendet. Eine 64-jährige VW-Fahrerin, welche hinter dem Polizeiauto fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Einsatzwagen zusammen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro. Eine 33-Jährige Polizistin und die VW-Fahrerin wurden schwer verletzt. Ein 37-jähriger Polizeibeamter kam mit leichten Verletzungen davon. Alle Beteiligten wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5369440

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Presseportal Blaulicht