Polizeibericht Region Konstanz: (VS-Schwenningen) Vorsicht bei Haustürgeschäften – Mann aus Schwenningen abgezockt …

Villingen-Schwenningen (ots) –

Einen Mann aus Schwenningen reingelegt haben Betrüger am Donnerstag gegen 18.30 Uhr. Zwei Männer sprachen einen älteren Bürger vor dessem Haus an, ob er nicht seine Messer bei ihnen schleifen lassen wolle. Der arglose Mann übergab den Beiden zwei ältere Messer. Am nächsten Tag gaben ihm die “Messerschleifer” die Messer zurück, forderten für ihre Dienste aber einen völlig überzogenen Betrag in Höhe von 250 Euro. Dem Auftraggeber gelang es zwar noch, den Preis auf 150 Euro herunterzuhandeln – aber auch dieser Betrag war schlussendlich völlig überteuert.

Obwohl diese Betrugsmasche alt ist, bleibt sie immer wieder erfolgreich. Sei es mit angeblich günstigem Messerschleifen, dem Asphaltieren von Grundstückseinfahrten oder dem Verkauf von angeblich hochwertigem Lederwaren an der Haustür – die Betrüger versuchen, mit völlig überzogenen Preisen ihre meist minderwertigen Waren oder Arbeiten anzubringen. Die warnt vor diesen Haustürgeschäften und informiert darüber auf ihrer Seite www.polizei-beratung.de.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Jörg-Dieter Kluge

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1019
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Home

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5369877

Polizeibericht Region Konstanz: (VS-Schwenningen) Vorsicht bei Haustürgeschäften – Mann aus Schwenningen abgezockt …

Presseportal Blaulicht