Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Rieselfeld: Mann niedergeschlagen und beraubt

Freiburg (ots) –

Niedergeschlagen und beraubt wurde ein 36-jähriger Mann in der Adelheid-Steinmann-Straße auf Höhe des Anwesens Nr. 5 im Freiburger Stadtteil Rieselfeld.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 11./ 12.11.2022, gg. 00.30 Uhr, traf der allein unterwegs seiende Mann auf ein fünf- bis sechsköpfige Gruppe Heranwachsender. Von dieser wurde er auf Geld angesprochen und zeitgleich insbesondere gegen den Kopf geschlagen. Der Mann erlitt dadurch Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Letztendlich erbeuteten die Täter die Geldbörse mit einem kleinen Bargeldbetrag.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, sich unter Tel: 0761-882-2880 zu melden.

sk

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5370079

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg-Rieselfeld: Mann niedergeschlagen und beraubt